OVB

Liederabend Richard Strauss Open Air, Opernfestival Gut Immling
„Ein poetischer Abend mit Liedern von Richard Strauss…
Der Abend hatte darüber hinaus auch Augenblicke zu verzeichnen, wo man besonders innehielt: Sieglinde Zehetbauer standen in makelloser kultivierter Stimmführung in „Die Nacht“ alle Register ihres Timbres zu Gebote,“ OVB, 29.07.2014 hier

OVB

„Die Schöpfung“, Haydn
„Alles überstrahlte aber der engelslockige Sopran von Sieglinde Zehetbauer. Mit Jubellaut in der Stimme stürmte sie aufs hohe C, verströmte koloratursicher ihren Sopran und strahlte immer wirkungsstark über Chor und Orchester und girrte liebeslockend, wenn sie das Taubenpaar besingt.“ 30.04.2015, Rainer W.Janka, OVB hier

OVB

„Berührend innig in zarter Verhaltenheit sang Sieglinde Zehetbauer in leuchtend blauer Abendrobe das „Ave Maria“ aus Verdis „Othello“, bei dem Cornelia von Kerssenbrock das Orchester zu dezenter Verhaltenheit führte“ OVB online 13.08.2013 hier

OVB

Benefizaktion „Deutschbuecher fuer Fluechtlinge“
(1700.- Euro für die Soziale Stadt Rosenheim) OVB Juli 2016 hier

OVB (Oberbayerisches Volksblatt)

„Manchmal schwappt die Überdrehtheit ins Bemüht-Brecht’sche, wenn die Gräfin aus der Rolle fällt und die komplizierte Intrige für die Zuschauer auf Bairisch übersetzt, damit natürlich johlenden Beifall erzielt…
Die spielfreudigen Sänger sind eine Augen- und Ohrenweide und singen alle auf hohem Niveau.
Sieglinde Zehetbauer aus Rosenheim, als Gräfin eine elegante Erscheinung,… erntete mit ihrer innig gesungenen „Dove-sono“-Arie spontanen Applaus.“ OVB online, 3.07.2012 hier

OVB (Oberbayerisches Volksblatt)

„Siegmund und Sieglinde (Max Prodinger und Sieglinde Zehetbauer) bezauberten im Liebesduett, … der Reigen der blaugewandeten Rheintöchter eine Augenweide…“
OVB online Juli 2013 hier